Die VERSDIREKT GmbH stellt den neuen Gewerbehaftpflicht Vergleichsrechner vor.

Die Versdirekt GmbH stellt den grossen Gewerbehaftpflicht Vergleich vor!

Mit ca. 860 Berufen und Betrieben sowie 22 (nicht regelmäßig) enthaltenen Produktgebern hat der Vergleichsrechner einen tollen Stand erreicht. Verfügt Versdirekt damit über das führende Vergleichsprogramm für die Gewerbe Haftpflichtversicherung in Deutschland? Urteilen Sie selbst. Die folgenden Gesellschaften werden abgebildet:

  1. AXA
  2. Allianz
  3. Amex
  4. Alte Leipziger
  5. Barmenia
  6. Continentale
  7. Ergo
  8. Gothaer
  9. GVO
  10. Inter
  11. Janitos
  12. Helvetia
  13. Haftpflichtkasse Darmstadt
  14. HDI
  15. Hiscox
  16. Markel
  17. Nürnberger
  18. R+V
  19. Rhion
  20. Syncro
  21. VHV
  22. Zürich

Wichtig hierbei: Der Anwender kann eigene Deckungskonzepte einbringen und viele Prämien werden bereits mit den marktüblichen Rabatten angezeigt. Da nicht alle Gesellschaften jeden Beruf / Betrieb versichern wollen oder können, hilft das Programm auch bei der Orientierung. Welcher Beruf passt am besten zu welcher Gesellschaft?

Durch den Einsatz eigener Vergleichsrechner und eines eigenen Angebotssystems behält der Anwender das Ruder in der Hand! Die Produktgeber nehmen den Betreiber als Produzenten war. Das System lässt sich auch gut in einem Vertreib aussrollen.

Rhion bringt Police für Baunebengewerbe

Bau und Bauhandwerk

Die Konjunktur der deutschen Bauindustrie gilt als sensibles Stimmungsbarometer der wirtschaftlichen Gesamtsituation. Unsichere Aussichten oder eine sinkende Gesamtkonjunktur spürt die Baubranche in der Regel genauso schnell wie einen wirtschaftlichen Aufschwung.

Verständlicher Weise bemühen sich die Unternehmen, notwendige Fixkosten möglichst gering zu halten. Daher empfehlen Sie Ihren Kunden aus der Baubranche das Versicherungspaket der Rhion. Es bietet unverzichtbare Absicherung zu sehr preiswerten Beiträgen.

Der Kundenkreis erstreckt sich über Betriebe des Bauhaupt- und Baunebengewerbes sowie des Straßenbaus (ohne Sprengbetriebe), z.B. Elektriker, Fliesenleger, Landschaftsgärtner, Maler, Maurer, Sanitärinstallateure, Stukkateure oder Verputzer.

Handwerk (ohne Bauhandwerk)

Das deutsche Handwerk ist ein Qualitätsmerkmal „Made in Germany“. Die Anforderung und das Siegel eines Meisterbriefes sowie die hohe Ausbildungsqualität gewährleistet fachliche Kompetenz und intensive Praxis.

Das Handwerk nimmt unverändert eine besondere Stellung in der Arbeitswelt ein und ist zugleich attraktiver Arbeitgeber mit viel Perspektive. Empfehlen Sie Ihren Kunden den Gewerbeschutz der Rhion, steht Ihnen im Ernstfall ein kompetenter und verlässlicher Partner zur Seite.

Als Kunden kommen alle typischen Handwerksbetriebe mit Be- und Verarbeitung von Werkstoffen und einer handwerklichen (manufaktuierten) Produktherstellung in Kleinauflage wie z.B. Schreiner, Steinmetze, Schlosser und Dreher (keine Bau- und Baunebengewerbe) in Frage.

uniVersa – News

Im Rahmen der Bestandskundenaktion zur Einführung der neuen Pflegeergänzungstarife
uni-PT-Komfort plus und uni-PT-Premium plus können Ihre Kunden, die bereits bei der uniVersa eine Pflegetagegeldversicherung abgeschlossen haben, bis 31.10.2013 von einem interessanten Vorteil profitieren: Es erfolgt keine Gesundheitsprüfung.

Im Rahmen dieser Aktion genügt zum Einschluss der Tarife uni-PT-Komfort plus und uni-PT-Premium plus während des Aktionszeitraumes – in dem keine Gesundheitsprüfung erforderlich ist – die Beantragung durch den Makler bei gleichzeitiger Vorlage einer gültigen Maklervollmacht.

IDEAL – News

Zum 01.08.2013 wird für die IDEAL HausRat ein neuer Tarif mit neuen Prämien eingeführt. Kunden, die bei Abschluss der Versicherung bereits das 60. Lebensjahr vollendet haben, profitieren von günstigeren Prämiensätzen und können die 60+ Variante wählen.

Was ist außerdem neu?

-Wir ersetzen das 4-Zonen-Modell des GDV durch eine individuellere Zonierung mit 6 Tarifzonen.

-Neben den bisherigen Entschädigungsgrenzen i. H. v. 750 € bzw. 1.500 € je Fahrrad, kann der Kunde zwischen einer weiteren Entschädigungsgrenze i. H. v. 3.000 € wählen. Die neue Entschädigungsgrenze ist besonders für Elektrofahrräder sinnvoll, denn hier liegt der Durchschnittspreis bei ca. 2.500 €.

-Neben Cerankochfeldern besteht nun auch Versicherungsschutz für Induktionskochfelder beim IDEAL Glasschutz.

Ab wann stehen die neuen Verkaufsunterlagen zur Verfügung und ab wann können Anträge eingereicht werden?

Die Verkaufsunterlagen können Sie ab dem 01.08.2013, wie gewohnt, über IPOS bestellen oder downloaden. Bitte nutzen Sie die Direktpolicierung und übermitteln Sie uns Ihre Anträge ausschließlich elektronisch, z. B. über IPOS.
Bitte beachten Sie, dass bei einem Vorschaden innerhalb der letzten 12 Monate nicht direkt policiert werden kann. Durch die Übermittlung des Antrages in IPOS kann dieser dann in der Hauptverwaltung geprüft werden.

Welche Übergangsregeln gelten?

IPOS wird am 31.07.2013 um 19:00 Uhr umgestellt. Ab diesem Zeitpunkt ist über IPOS nur noch die Antragsstellung/Direktpolicierung des neuen Tarifes möglich. Dies gilt auch für bereits angelegte und noch nicht übermittelte IPOS-Vorgänge. Papieranträge, die bis zum 16.08.2013 bei der IDEAL eingehen und deren Antragstellungdatum spätestens der 31.07.2013 war, werden noch nach dem alten Tarif verarbeitet.

AMEXPool AG Info

Die aktuelle Niedrigzinsphase hat die Nachfrage nach Wohneigentum deutlich anziehen lassen. Bausparen als Zinssicherungsinstrument für jede Baufinanzierung hat in den letzten Jahren einen deutlichen Nachfrageschub erfahren.

Nutzen Sie die Nachfrage für Ihren Bestand und für Ihre Neukundengewinnung. Erfahren Sie in einer 30-minütigen Onlinekonferenz, warum das Produkt- und Serviceangebot der ALTE LEIPZIGER Bauspar AG seit mehr als 5 Jahren Testsieger in der AssCompact-Maklerumfrage ist. Herr Rothenbacher, Geschäftsbereichsleiter Bausparen und Baufinanzierung der ALTE LEIPZIGER Bauspar AG, zeigt Ihnen, mit welchen Konzepten Sie Ihre Kunden überzeugen.

Modernisierung leicht gemacht:  Ihre Kunden mit Wohneigentum haben bestimmt
auch Modernisierungsbedarf. Wie einfach das zinsgünstige Modernisierungsdarlehen
bis 30.000 Euro ohne Grundbucheintragung funktioniert, erfahren Sie ebenfalls!

Auxilia aktuell

Kostenrechtsmodernisierungsgesetz

Der Einführungszeitpunkt des Kostenrechts-modernisierungsgesetzes ist noch ungewiss. Klar ist aber, dass infolgedessen die Anwaltskosten, Gerichtsgebühren und weitere verschiedene Abrechnungsentgelte im zweistelligen Prozentbereich steigen werden.

Es wird auch erwartet, dass sich die Kostenanhebung auf die Preise der Rechtsschutz-Policen auswirkt. Neuabschlüsse werden teurer, fraglich ist nur wann.

Nutzen Sie bei Ihren Kunden das Verkaufsargument, sich noch den günstigen Rechtsschutz zu sichern. Die AUXILIA wird in diesem Jahr keine Anpassung vornehmen und bietet auch für 2014 eine Beitragsgarantie.

SIVP – News

Beitragsrückerstattung (BRE) 2013

Mit der erfolgsabhängigen Beitragsrückerstattung (BRE) beteiligt die SIGNAL Krankenversicherung auch im Jahr 2013 alle anspruchsberechtigten KV Vollversicherten an den Überschüssen des Unternehmens. Mehr als 70 Millionen Euro wurden in diesem Jahr ausgezahlt. Die Beitragsrückerstattung wurde erneut direkt auf das Kundenkonto überwiesen. Die hohe erfolgsabhängige BRE wird für weitere 3 Jahre garantiert.

Krankentagegeld

Alle 3 Jahre steht den Krankentagegeld-Versicherten (Tarife KTG/EKTG, TA/ETA, TMA/ETMA und ESP) eine bedingungsgemäße Erhöhung ihres Tagegeldsatzes zu. Damit soll das versicherte Krankentagegeld an die allgemeine Einkommensentwicklung der letzten 3 Jahre (= 6,2%) angepasst werden. Die Erhöhung erfolgt ohne Wartezeiten und ohne Gesundheitsprüfung, wenn sie bis zum 30.09.2013 beantragt wird. Die Erhö­hungsangebote werden ab dem 15.07.2013 versandt.

Aktuelles zur Erweiterten Elementarschadenversicherung

Die Schäden des Hochwassers im Süden und Osten Deutschlands sind noch nicht beseitigt, schon ziehen die nächsten Unwetter teils mit Starkregen und Hagel quer durch die Republik.

Seit 2009 haben einige Bundesländer in Zusammenarbeit mit dem GDV und der Mehrzahl aller deutschen Versicherer versucht die Bürger im Rahmen von Elementarschaden-Kampagnen für das Thema zu sensibilisieren.

Helvetia Leben bAV News

Bisextarif in der U-Kasse für beherrschende GGF

Helvetia bietet für beherrschende Gesellschafter-Geschäftsführer (GGF) und Vorstände einer Aktiengesellschaft ab sofort wieder Bisextarife in der Unterstützungskasse an. Diese Personengruppe unterliegt nicht dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Damit sind nach unserer derzeitigen Rechtseinschätzung weiterhin Bisextarife für GGF und AG-Vorstände möglich.

Arbeitgeberprotokoll in der bAV

Erster Schritt im bAV-Verkauf ist in der Regel das Gespräch mit dem Arbeitgeber. Mit dem Arbeitgeberprotokoll der Helvetia für die betriebliche Altersversorgung können Sie die Ist-Situation des Arbeitgebers erfassen, systematisch alle wichtigen Punkte aufnehmen und den Lösungsvorschlag in dem Unternehmen dokumentieren. Auch die weitere Vorgehensweise zur Umsetzung der bAV im Unternehmen wird schriftlich erfasst und somit verbindlich festgehalten.

 

 

DOMCURA – News

Auch dieses Jahr gehen die extremen Wetterereignisse nicht spurlos an der Versicherungs-branche vorüber. Hierbei seien aktuell das Rekordhochwasser Ende Mai bis Anfang Juni sowie die steigende Zahl der Unwetterschäden genannt.

Um Ihnen auch weiterhin die leistungsstarken Gebäudeversicherungskonzepte sowie den hervorragenden Service der DOMCURA AG anbieten zu können, haben wir in diesem Jahr einige Änderungen in den Bereichen KSH Rahmenverträge für Hausverwalter / Wohnungs-genossenschaften / Wohnungsunternehmen und dem Mehrfamilienhauskonzept (MFH) be-schlossen. Unser Bestreben sind schnelle, situationsbezogene Sanierungsmaßnahmen des Einzelvertrages bzw. Rahmenvertrages und konsequentes Kundenwertmanagement bei den Einzelrisiken des Mehrfamilienhauses.

Rhion – News

Fitness und Sport

Schon seit einigen Jahren genießt der Bereich Fitness und Sport einen hohen Stellenwert quer durch alle Altersschichten. Kein Wunder also, dass die Dienstleiter in diesem Bereich ihre Angebote ständig erweitern und ausbauen. Auch die Rhion Versicherung hat das bestehende Fitness-Konzept auf die aktuellen Ansprüche des Marktes angepasst.

Unser Konzept ist u.a. abgestimmt auf Balettstudios, Bowlingbahnen, Fitnesscenter, Hallenbäder, Kegelsportcenter, Tanzschulen oder Tennishallen.

Auch für selbständige Fitness- oder Personal-Trainer bietet die Rhion Versicherung ebenfalls besondere Versicherungslösungen, die individuell anhand der Situation Ihrer Kunden zusammengestellt werden können.

Gesundheit und Wellness

Die Gesundheits – und Wellnessbranche hat sich in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Dienstleistungszweig entwickelt. Kundengerechte Leistungen und Angebote stehen dabei im besonderen Fokus. Auf die stetig wachsenden Anforderungen reagiert Rhion mit angepassten Versicherungsleistungen.

Das Rhion Gesundheitskonzept ist ausgerichtet auf Unternehmen und Betriebe wie Tierärzte, Praxen und therapeutische Zentren. Studios für Kosmetik, Massage, Maniküre, Fußpflege oder Haarpflege. Solarien, Sonnenstudios, Saunen, Pflegedienste, Medizinischer und Orthopädische Bedarfsartikelhandel, zahntechnische Betriebe und Apotheken.